Sie sind nicht eingeloggt.

Sirenenalarm am 1. März 2016

Am heutigen 1. März 2016 werden um ca. 17 Uhr die Sirenen im Stadtgebiet Gießen geprüft. Hintergrund der halbjährlich stattfindenden Prüfung ist, die Funktionsfähigkeit dieser wichtigen Alarmierungseinrichtung sicher zu stellen. Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr.

Heute wird der Alarmton "Feueralarm" geprüft. Dieses Sirenenzeichen dient zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr. Der Alarmton ist eine Minute lang und dabei zweimal unterbrochen. Es sind also drei gleich lange Sirenentöne direkt hinter einander zu hören. In den meisten Fällen wird die Freiwillige Feuerwehr allerdings durch "stummen Alarm" mit persönlichen Funkmeldeempfängern alarmiert, die jede/r Feuerwehrangehörige bei sich trägt.

 

Stellenausschreibung

Die Universitätsstadt Gießen besetzt bei der Berufsfeuerwehr zum 1. August 2016 sowie zum 1. Februar 2017 mehrere Ausbildungsstellen als

Brandmeisterin / Brandmeister

Weiterlesen: Stellenausschreibung

Fahrt zum FIS Skispring-Weltcup in Willingen

Um die deutschen Adler um Severin Freund, Richard Freitag, Andreas Wellinger, Michael Neumayer, Andreas Wank und Karl Geiger beim Skispringen anzufeuern, machte sich eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Gießen-Kleinlinden auf den Weg ins nordhessische Willingen.Weiterlesen: Fahrt zum FIS Skispring-Weltcup in Willingen

Aktuelles

Sirenenalarm am 1. März 2016
Am heutigen 1. März 2016 werden um ca. 17 Uhr die Sirenen im Stadtgebiet Gießen...
Weiterlesen

Facebook